RedBull Foiling Generation

Hagara - Steinacher waren von der Performance der 16 Teams bei der erstmals am Achensee ausgetragenen Red Bull Foiling Generation begeistert. Nach zwei Trainingstagen auf den foilenden Phantom Kats – F18 mit Foilingschwerter – starteten die 5 Seglerinnen und 28 Segler bei strömenden Regen und 15 bis 20 Knoten Wind die Race Serie im KO-System.


Hans Peter Steinacher war über das Sportliche Niveau und den Spirit der jungen Segler in Österreich begeistert. „Nur wenige Nationen hätten bei den Bedingungen am ersten Tag überhaupt starten können.“ erzählte er - und das heißt doch etwas.
RedBull Foiling Generation
Perfekte Windbedingungen an den folgenden Tagen erlaubten am größten Tiroler See für ein Foiling-Spektakel der Extraklasse, bei dem die teilnehmenden Segeltalente (17 bis 21 Jahre) allesamt ans Limit gingen.
RedBull Foiling Generation
Johanna Kristen, vom YCP, war gemeinsam mit dem RC45 erfahrenen Wolfgang Neidhart dabei. Die kurzen extrem anstrengenden Wettfahrten, die volle Konzentration und besonders die full speed downwind Races machten jede Wettfahrt zu einer Challenge. Sie schafften es in der zweiten Runde bis ins Viertelfinale. Und sie waren die Lieblinge der Foto- und Filmteams und landeten mit einem Titelfoto auf der Red Bull Homepage.

Weiterführende Links

Der Vorstand

Kommentar schreiben

Copyright © 2001 - 2018 Yachtclub Podersdorf. Alle Rechte vorbehalten. | Impressum
Back to Top